Firmung

 Gib Deinem Leben Richtung

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben“ (Johannes 14, 6)

Wohin führt meinWeg?Mit Jugendlichen war ich im Steigerwald unterwegs. Wir hatten die Richtung verloren. Da holte ein junger Mann einen Kompass aus der Tasche. Er vergewisserte sich, wo wir standen und wo der Ort lag, zu dem wir wollten. Und nun folgten wir seinem Kompass. Das gab der müde gewordenen Gruppe wieder neue Kraft. Ohne Orientierung durch das Leben zu laufen, das ermüdet. Wir brauchen eine klare Richtung, damit wir unsere ganze Kraft für den Weg einsetzen, der uns an das Ziel führt.

Herausfinden, worum es geht

Die frühen Christen haben Jesus als den Anführer des Lebens und als den Anleiter zu gelingendem Leben erfahren und erkannt. Sie haben offensichtlich gespürt, dass dieser Jesus ihrem Leben Richtung gibt, dass er ihnen den Weg weist, wie ihr Leben gelingen kann. Im Johannesevangelium nennt sich Jesus daher selber den Weg, die Wahrheit und das Leben. Wer Jesus begegnet, der macht sich auf den Weg. Der bleibt nicht stehen. In der Begegnung mit Jesus wird ihm auf einmal klar, worum es in seinem Leben überhaupt geht.

Einmaliges Wort Gottes hörbar machen

Und worum geht es in unserem Leben? Die Antwort Jesu heißt für mich: Grabe deine ganz persönliche Lebensspur in diese Welt ein! Jeder Mensch ist einmalig. Jeder Mensch ist ein einzigartiger Gedanke Gottes, ein einmaliges Wort, das Gott nur zu diesem Menschen spricht. Und unsere Aufgabe besteht darin, dass wir dieses einmalige Wort, das Gott nur in uns spricht, in dieser Welt hörbar und erfahrbar machen.

KompassAuf den inneren Kompass hören

Wie erkenne ich meine Lebensspur? Ich entdecke sie, wenn ich in mich hineinhorche. In mir ist ein innerer Kompass, der mir die Richtung zeigt. Dort, wo ich stimmig bin, mit meinem innersten Wesen übereinstimme, dort bin ich auf der richtigen Spur. Manche meinen, die Welt würde heute von den Politikern und Wirtschaftlern bestimmt. Doch meine persönliche Lebensspur prägt diese Welt genauso mit. Sie hinterlässt in dieser Welt ihre Spuren, die man nicht mehr rückgängig machen kann.

Jesus geht mit

Gott segne deine Lebensspur, dass durch deine Spur diese Welt heller und liebevoller und menschlicher wird. Jesus begleitet dich auf deinem Weg. Sein Heiliger Geist ist der innere Kompass, der dir die Richtung angibt. Höre in dich hinein. Dort schlägt der Kompass aus. Dort, wo in dir Frieden ist, Lebendigkeit, Freiheit und Liebe, dort ist die Richtung, in die der Geist Jesu dich weist, damit dein Leben gelingt und Frucht trägt für diese Welt.

Pater Anselm Grün
Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken/Diaspora-Kinderhilfe,

 

(Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung von  pfarrbriefservice.de)

Wort zum Tag aus Taizé