Kirchenchor

Wenn Musik die Leiter zum Himmel ist, dann ist die Kirchenmusik der Aufzug.

(Hermann Lahm)

 

Seit seinem 1. Auftritt im Jahre 1894 widmet sich unser kath. Kirchenchor dem Kulturschatz der Kirchenmusik. In jüngster Zeit gab es einige herausragende Auftritte. Der bisherige Glanzpunkt wurde an Ostermontag 2014 mit einer Erstaufführung der „Missa brevis in D“ von F.J. Brixi gesetzt. Weitere Höhepunkte sind bereits in Planung: Bevorzugt widmen wir uns Werken, die neu oder neu aufgelegt oder aber alt und wenig bekannt sind.

Unser Repertoire umfasst klassische Messen und Lieder, wir wagen uns aber auch an zeitgenössische Komponisten heran. Eine Reihe von weltlichen Liedern rundet unser Repertoire ab. Seit Januar 2017 ist Erika Rieder Chorleiterin des Kirchenchors, vorläufig bis Ostern 2017.

Singen macht Freude  -  und ist zudem ein sehr guter Ausgleich zu den Alltagsbelastungen. Die lockere Atmosphäre ermöglicht es, die Alltagsprobleme für eine Weile in den Hintergrund zu rücken. Daher freuen wir uns über jedes neue Chormitglied und laden herzlich dazu ein, es bei uns zu versuchen. Wir suchen dringend Nachwuchs in allen Stimmlagen.

Die gesellige und humorvolle Gemeinschaft ist uns wichtig, z.B. bei der Einkehr nach der Chorprobe, bei Wanderungen und Ausflügen, bei der Fasnet, beim Palmenbasteln oder sonstigen Anlässen.

Gerne begrüßen wir GastsängerInnen in unserer Gemeinschaft. In der Vergangenheit haben uns hauptsächlich Mitglieder der Bauderkantorei Sulz unterstützt, zuletzt auch Sängerinnen aus Fischingen, Oberndorf und Rottweil.

Die Proben sind immer zweiwöchentlich donnerstags um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus in Sulz, beginnend mit dem 26. Januar 2017. Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Kontakt:

Heike Blattert / Annemone Noe (gemeinsam Vorsitzende)

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wort zum Tag aus Taizé